ich hab keine ahnung

Sonntag, 09.02.2014
Hi Warum ich grad schreibe weiß ich selber nicht, weil echt nichts passiert ist wovon ich berichten kann :D oh moment, doch. Ich war letzte Woche auf einem Konzert, weil meine Gastmama da arbeitet und sie hat mch und Brian dann gefragt ob wir da helfen wollen, also so wie soziale Arbeit und wir hatten das ja schon vorher gemacht und es macht echt Spaß. Wir haben da halt dann Shirts und so verkauft und als Dankeschön 4 Tshirts umsonst bekommen :) außerdem durften wir in den Backstage Bereich und da war so eine Band (Skillet) die ich super fand & dann konnte ich mich mit ein paar von denen unterhalten :) die waren vor ein paar Wochen mit Nickelback auf Tour und die waren echt richtig nett :) ja das war wirklich das einzige was ich erzählen konnte.. Also ich meine mein Leben hier ist sau geil und ich hab Spaß aber in den letzten Wochen war echt nichts besonderes los :( sorry dafür. Aber trotzdem poste ich immernoch sinnlose Bilder auf Instagram @liiiiiiiv (mit 7 i's) und ja ihr könnt mir da auch folgen und so. Bald kommen auch wieder Bilder auf Facebook, dafür muss ich mir dann entweder nen neuen Laptop kaufen oder meinen wieder hinbekommen. Außerdem bin ich momentan sehr aktiv auf Twitter aber dazu will ich niemanden auffordern mir zu folgen weil ich da eh nur schwachsinnige One Direction Dinge retweete. Manche Dinge ändern sich halt nie :D an dieser Stelle will ich noch ein kurzes dankeschön an meine Gastfamilie und alle anderen Leute hier loswerden: you guys are awesome, i love you & thanks for all! Ja das wars auch schon, ich denke dieser Eintrag war der sinnloseste den ich je geschrieben habe aber egal :D ch hab letztes mal echt viel feedback bekommen, das macht mich sau glücklich also tut das wieder :3 okay wir sehen uns friends!

neuer stundenplan, weihnachten, silvester

Freitag, 03.01.2014
Guten Tag liebe Freunde, Also heute habe ich eigentlich extrem viel zu erzählen. Also nach den 5 Tagen Thanksgiving 'Ferien', gab es dann einen neuen Stundenplan und der sieht jetzt so aus: 1. Videoproduction 2. Drawing & Painting 2 3. Drawing & Painting 1 4. American Literature 5. Algebra Das war dieses mal echt besser, weil ich schon mehr Leute kannte und dann auch schon Freunde in den verschiedenen Klassen hatte. Ja und dann hatten wir 3 Wochen Schule und dann am letzten Schultag, den Freitag, hatten wir dann frei, weil angeblich zuviel Schnee lag (es lag genauso viel wie die Tage vorher) und ihr wundert euch jetzt bestimmt warum mich das so aufregt aber ich Holzkopf hatte meine Geldbörse in der Schule gelassen und brauchte das natürlich über die Ferien. So ich den ganzen Morgen damit verbracht irgendwie mein beschissenes Geld an den Start zu kriegen und ne Freundin war dann auf dem Weg zu mir hat an der Schule gehalten und die war dann natürlich geschlossen. Ich kurz vorm Herzinfakt, krieg dann ne Sms dass die Schule nochmal um 14 Uhr geöffnet wird und bin dann hingefahren. Ja und den Samstag danach war ich dann Weihnachtsgeschenke kaufen und hab mich voll auf DIENSTAG gefreut.. 2 Tage vor Weihnachten erfahre ich dann dass die Amerikaner Weihnachten am 25ten feiern. Häää? Aber am 24ten durfte ich dann schon das Packet von meinen Eltern auspacken, weil meine liebe Mutter mich so nervös gemacht hat, wie toll mein Geschenk ja ist. Ich guck in das Packet rein, eingepackte Geschenke für meine Gastfamilie. Alles schön und gut, seh ich mein Geschenk. Eine Schlafmaske, eine Wimperntusche und ein Zettel. Ich dachte mir so: wollt ihr mich alle verarschen?! :D im nachhinein war es die Kaufbestätigung für die Konzertkarte für One Direction. Ich hab fast geweint.. Ja dann am 25ten gab es morgens um 9 dann die ganze Bescherung. Danach haben wir gefrühstückt und ein Hexenhäuschen gemacht. Anschließend hab ich bis 4 Uhr geschlafen weil ich ja um halb 9 aus dem Schlaf gerissen wurde :D dann gab es ein wundervolles Weihnachtsessen und dann wars auch Zuende. War halt total anders wie in Deutschland.. Die woche zwischen Weihnachten und Silvester war ich einen Tag in Frankenmuth, das ist eine Stadt ca ne Stunde von hier und da ist alles deutsch (bzw was die amerikaner denken was deutsch ist). War auf jedenfall richtig cool da :) ja und vor 3 Tagen war dann Silvester und ich hab mir noch nie vorher so gewünscht in Deutschland zu sein. Es war halt langweilig. Wir waren vorher essen (ich meine das ist cool) und sind dann zu einer Freundin und haben justdance gespielt. So ungefähr 5 Minuten vor Neujahr ich so: wollen wir nicht schonmal rausgehen und das Feuerwerk angucken? Alles meine Freunde gucken mich an: hä welches Feuerwerk? Ich dachte ich fall vom Stuhl, anstatt Böller in die Luft zu jagen gucken die sich um 12 Uhr diesen Ball in New York an, der runterfällt. What the f***? Ja um 1 Uhr lag ich dann im Bett. Egal, war trotzdem ein guter Abend :) Ja und einen Tag vor dem deutschen Weihnachten hatte ich dann auch Halbzeit erreicht, also sind es jetzt noch weniger als 5 Monate dann bin ich wieder in Warburg, obwohl ich einerseits auch hier bleiben möchte. Naja, das wars dann auch schon wieder. In den nächsten zwei Monaten wird nicht viel passieren, bis zu meinem Geburtstag Anfang März :) ich gehe jetzt draußen mit meiner kleinen Schwester im Schnee spielen, bis dann :* Ps ich hab jetzt auch twitter, da poste och aber eigentlich nur schwachsinn, trotzdem :D @LiviaKriwet

thanksgiving & effi die elfe

Sonntag, 01.12.2013
Guten abend! Ich hab eben mit ner Freundin aus Arizona telefoniert, und die war grad dabei ein Blogeintrag über Thanksgiving zuschreiben, also mache ich das jetzt auch mal :) aaalso los gehts! Am Morgen hab ich erstmal glaube ich bis 12 Uhr geschlafen, was mal richtig gut getan hat :) dann bin ich runter gegangen, und das Essen war schon fast fertig & ich sah natürlich aus wie ein Penner :D also bin ich hochgerannt und hab mich fertig gemacht. Dann gabs auch schon Essen & es war göttlich :3 der truthahn (das wohl traditionellste Essen an Thanksgiving) war richtig gut und dann gabs halt noch so Nebenspeisen wie Kartoffelbrei und Salat. Zum Nachtisch haben wir dann Kuchen gegessen, alle hatten Kürbiskuchen aber ich hasse alles mit Kürbis also hab ich Apfelkuchen gegessen :D danach sind wir ins Kino und haben catching fire geguckt, mit der familie aus Georgia und den Großeltern aus Alabama :) dann nach Hause & der Tag war rum. Ich hatte mir diesen Feiertag total anders vorgestellt, eher so wie Weihnachten, aber es war alles viel lockerer :) es war auf jeden Fall ein guter Tag. Der Tag nach Thanksgiving ist der Black Friday, da gehen alle shoppen weil alles so billig ist. Ich war aber nicht shoppen, weil von einer Freundin der Vater mich und sie gefragt hat, ob wir ihm bei der Weihnachtsfeier von seiner Arbeit helfen wollen & Elfen spielen wollen. Und ich dachte mir: shoppen kannst du jeden Tag also warum nicht? Wir sind dann da halt angekommen, uns wurden einfach die hässlichsten Elfskostüme ever in die Hand gedrückt und los gings. Wir mussten uns neben den Weihnachtsmann setzen und ihm Socken in die Hand drücken die er dann den Kinder schenkt. Dieser Weihnachtsmann war sehr wählerisch und somit musste ich gefühlte 10 Stunden in seinem Rucksack rumwühlen und jedem Kind die passende Socke geben :D wir waren 5 elfen und haben zwischendurch immer gewechselt, und wenn ich mal nicht Santa's Diener war, bin ich über die Flure gelaufen, wo die Kinder gewartet haben, und hab n bisschen mir denen gequatscht. Einige haben geglaubt ich wär eine richtige Elfe, und waren dann voll aufgeregt, andere haben mich angeguckt mit dem Gedanken: ich weiß genau dass du lügst Mädchen. Und ja wir hatten alle Elfennamen, meiner war halt Effi. Es war richtig anstrengend immer nett zu sein und kleine Kinder anzulügen:D aber es hat trotzdem extrem Spaß gemacht und Briana und ich haben schon den nächsten Elfenjob für nächste Woche :b Okay, das wars auch schon wieder. Ich war grad echt nicht wirklich motiviert, dank Marie ist mir das erst eingefallen, dass ich hier drüber schreiben wollte, und ichdachte mir ich vergesse es eh wieder also machst du es jetzt. Ich glaub der Eintrag ist voll scheiße geworden, aber dann wisst ihr wenigstens warum :D okay, sonst gibts nichts, ich melde mich, bye!

unterschiede

Montag, 25.11.2013
Hallo Leute :) also bei mir gibs nicht soviel neues, aber ich hatte grad die Motivation was zu schreiben, also dachte ich mir ich schreibe mal ein bisschen was über die Unterschiede hier, worüber ich sonst ja kaum berichte. Also los gehts! Für mich ist der größte Unterschied die Schule. Erstens, habe ich 70 Minuten Stunden, oh lord das war erstmal ne Umstellung von 45 Minuten auf so lange! Dann muss man jeden Morgen, bevor die Schule losgeht, zu der amerikanischen Flagge sprechen, und dabei die rechte Hand aufs Herz legen. Das finde ich eigentlich ziemlich cool, dadurch zeigt man den Stolz zu dem Land (sollte man vielleicht in good old Germany auch mal machen mh). Joa und generell es ist alles viel lockerer, die Lehrer sind zwar immernoch 'streng', aber sie verstehen Spaß, was immer extrem lustig ist :D ja und halt, du hast jedes Fach mit jemanden anderes, was auch erst komisch für mich war, nachdem ich 6 Jahre lang mit den gleichen Personen in einer Klasse war. Das finde ich hier nicht sooo gut, da du dann nicht so ein Klassenfeeling hast .. Joa und jeden Tag halt das selbe Fach, war auch am Anfang merkwürdig, geht aber jetzt. Das wars glaube ich mit der Schule .. Dann so generelle Sachen.. Oh shuu da muss ich erstmal überlegen. ACHJA viele interessiert bestimmt auch das Essen :D also man aagt ja Amerikaner übertreiben es dermaßen mit dem Fast Food, und ich kann sagen - es ist wirklich NICHT SO extrem. Ich meine klar, die haben an jeder Ecke nen Fast Food Laden und es gibt bestimmt auch Leute die sich davon täglich ernähren, aber das machen meine Familie und meine Freunde nicht, GOTT SEI DANK :D ja und es ist lustig, dass Amerikaner wirklich überall mitm Auto fahren. Die kürzesten Strecken, ungelogen. Bei manchen Sachen denke ich einfach, wenn ich meine Mutter in Deutschland fragen würde, ob sie mich dahin fährt, die würde mir n Vogel zeigen. Und ich meine, ich mag es auch nicht zu laufen, aber ernsthaft, ich vermisse es echt mittlerweile :D und das Letzte, was mir noch so aufgefallen ist, 99% aller Amerikaner denken sie können singen, klingt bestimmt jetzt echt dumm, aber es ist wirklich so :D manche singen wirklich gut, manche singen schlimmer als ich, und DAS muss was bedeuten :D aber das Ding dann einfach ist, du merkst dass sie wirklich denken, dass sie singen können, was sie dann auch permanent machen, und ihnen einfach keiner sagt dass sie es nicht können :D ich hab einmal nem Mädchen gesagt, dass sie echt beschissen singt, jesus die war danach aber pissed, und somit hab ich gelernt - sag hier am besten niemals die Wahrheit :D Ok friendz, das wars auch schon, ich hab halb 11 abends, morgen Prüfugen, und bin immernoch, was ich eigentlich nie bin.. Komisch. Da ich heute Abend so extrem produktiv war, hab ichs auch geschafft Bilder auf Fb hochzuladen, könnt ihr ja mal durchgucken :) sonst wie immer, ich poste das meiste auf Instagram, ich versuche es jetzt auch mal öfters auf Fb, und ja, ich freue mich auch über Feedback und sowas halt, oh gott ich brauch schlaf Gute nacht :*

halloween dies das

Dienstag, 05.11.2013
Hallo liebe deutsche Kartoffeln! Sorry, dass ich mich fast einen Monat nicht gemeldet habe, aber das hatte einen simplen Grund: ich hab wirklich ernsthaft vergessen dass ich einen Blog habe :D das ist jetzt wirklich nicht gelogen :D Also, fangen wir erstmal an Das highlight in diesem Monat war auf jeden Fall Halloween. Ich hätte niemals gedacht dass die das so krass feiern, ist ungefähr wie bei uns an Karneval (überings, die meisten Kostüme waren NICHT gruselig, wtf!? :D) ja und mein Tag hab ich mit Freunden verbracht, wir sind rumgelaufen haben Süßigkeiten gesammelt und sowas. Danach, am Freitag, bin ich mit meiner Gastschwester und Freunden ins Haunted House. Zur Erklärung: man geht da rein, da sind Leute drin die dich erschrecken damit du schreist und Angst hast. Ich natürlich vorher große Fresse gehabt, bin dann aber beim ersten Notfall Exit rausgerannt :D nach einer kurzen Pause wieder rein & es durchgezogen :) fazit dazu: NIE WIEDER. Alright, sonst war ich eigentlich nur shoppen, Geburtstage feiern und sowas. Bald ist Thanks Giving und omg darauf freue ich mich schon tierisch! Soviel erstmal zu meinen letzten Wochen. Mir geht es echt richtig gut und ich bin schon über 3 Monate hier, kann ich kaum glauben, es verging wie im Flug. An dieser Stelle möchte ich kurz meiner Mama und Rudi danken, dafür, dass sie mir das ermöglicht haben und sie einfach die besten sind. Es macht mich einfach nur glücklich, wenn ich höre, wie stolz sie auf mich sind. ICH LIEBE EUCH! :* ach und meinen Germäään Homeboyz friends in good ol' Warburg auch ein fettes danke, dass ihr es immernoch mit mir aushaltet, kanns kaum erwarten wieder bei euch zu sein. Yey, ich sollte jetzt auch mal schlafen, morgen schule.. Ach und bald kommen bilder auf fb, hatte meinungsverschiedenheiten mit meinem laptop, er wollte nicht so wie ich wollte. Wenn ich das nächste mal den Mut besitze, mich in den Kampf mit ihm zu stellen, kommen bilder, versprochen! Dazu will ich noch einmal erwähnen .. Instagram: liiiiiiiv Bei Fragen, ask.fm oder halt fb Ich hoffe ich merke mir jetzt dass ich einen blog besitze, dann schreibe ich wieder mehr. LOVE AN DEUTSCHLAND , see you soon!

powderpuff, homecoming, usw

Dienstag, 08.10.2013

Hallo ihr Lieben :) 

ich bin heute Zuhause geblieben weil es mir nicht so gut ging, ich hab Halsschmerzen und fühle mich schwach.. hab nun den ganzen Morgen geschlafen und mir geht es schon ein bisschen besser :))

aaaalso. Letzte Woche war Homecomingwoche und ja, da gibts jede Menge zu erzählen :D am Montag war das powderpuffspiel, das war so mega lustig ! wie Seniors haben leider verloren, was echt extrem peinlich ist, da die Juniors, gegen die wir gespielt haben, erst zum zweiten mal in der Linden Highschool Geschichte gewonnen haben :D aber der Spaß war da und ich würde das gerne so als richtigen Sport spielen, wird aber leider nicht angeboten :( *cry*. Die anderen Tage war dann nichts Besonderes, außer das die so eine Art Mottowoche hatten, nur die Mottos waren extrem langweilig. Am Freitag war dann die große Parade, wie quasi Oktoberwochenumzug, und ich und meine Austauschboys mussten da mitfahren, auf nem Auto :D Dafür musste ich mir ein langes Kleid kaufen und das hat 'nur' 70 Dollar gekostet, meine Mutter meinte das wär billig :D okaaaay. ja die Parade hat auch echt Spaß gemacht, wir saßen da halt und haben Leuten zugewunken, joa :D und danach mussten ich & meine Gasteltern zum footballspiel, weil dort die Homecomingqueen gekrönt wurde. Da wurde ich halt vorgestellt es wurden Fotos gemacht usw. Am nächsten Tag war dann der Homecomingdance. Wir haben vorher bei Rachel gechillt, wie das hier so üblich ist, also bei jemanden vorher zu chillen, und dann gings zur Schule, es wurden wieder Fotos gemacht und alle Court Mitglieder mussten dann am Anfang mit einem Elternteil tanzen. ja und danach ging dann die Party los :D ich dachte so ok, es ist normales Disco tanzen, aber Fehlanzeige :D das sah so aus als würden die Jungs die Mädchen schwängern und die Mädchen haben so krass getwerkt, es ging  gar nicht :D aber es war ein toller Abend. Danach hab ich bei Rachel geschlafen, mit 4 anderen noch und es war echt lustig :)) ja und das wars auch eigentlich schon.. ich freue mich echt super über Fragen oder Kommentare, auf Facebook oder für die die sich nicht trauen: ask.fm/Willoow. Außerdem wiederhole ich nochmal, dass ich wirklich alle Bilder auf Instagram poste, also nochmal mein Name: liiiiiiiv

ok, ich werde mich jetzt wieder hinlegen, bis dann :**

update

Samstag, 21.09.2013

Hallo Leute :)

sorry dass ich solange nicht geschrieben habe, aber entweder war ich müde, zu faul oder hatte generell keine Zeit :D also nehmt mir das nicht übel

also Schule läuft super. Die Menschen dort sind richtig nett und es ist echt viel einfacher als in Deutschland. Ich finde nur die Stunden sind extrem lang (70 Minuten). Aber sonst passt alles :) ich war am Mittwoch in Detroit zu einem Tigers Baseball Game, es war ziemlich cool und Detroit ist echt mega, aber wir waren sau spät zu Hause :D Außerdem spiele ich für ein Spiel Football, in der Homecomingweek. Das macht extrem Spaß und mein Team ist echt richtig cool :) auf meinem Trikot hinten steht 'Johnny' (Lena, Tim :D) und ich freue mich super auf das Spiel, auch wenn ich es noch nicht wirklich verstehe :D ach und ich bin in der Homecomingparade, das heißt ich muss mit den zwei anderen Austauschschülern Timo (Deutschland) und Adam (Tschechien) in einem Auto durch meine Stadt fahren, und das nur weil wir Austauschschüler sind :D deswegen muss ich mir noch ein langes Kleid kaufen (sorry Mama, aber das wird wahrscheinlich teuer :( :D) 

joa und sonst weiß ich gar nicht was ich erzählen soll. ich bin am wochenende halt mit freunden unterwegs und letzte woche war ne geburtstagsparty und davor die woche auch.. immer nur kuchen haha

und ich vermisse janica total

so leute ich bin mal n bisschen 'pretty little liars' gucken, ich meld mich jetzt öfters, versprochen :*

erster Schultag

Mittwoch, 04.09.2013
Guten Abend liebe Homeboys :) Also ich hatte heuten meinen ersten Schultag und will darüber jetzt n bisschen erzählen ;b Fangen wir an! Ich bin heute um 6 Uhr aufgestanden und war mega nervös. Dann sind wir losgefahren und in der Schule musste ich mich dann von meiner Gastschwester trennen. Ich kannte dort fast NIEMANDEN. So dumm wie ich auch bin, bin ich natürlich gleich in die falsche Klasse gerannt :D als ich das realisiert habe, nach ca 15 min, war ich zu nervös und schüchtern um was zu sagen :D nach der stunde bin ich dann aber zu meinem lehrer gegangen und hab ihm das gesagt :D dann hatte ich zwei stunden kunst und da hab ich erfahren dass noch ein anderer deutscher austauschschüler auf meiner schule ist, oh ich war so happy & wollte ihn sofort treffen! Dann hatte ich Lunch und stand da ganz alleine aber ein Mädchen kam zu mir und fragte ob ich mit ihr essen will :) davor hatte ich mega angst, dass ich da alleine stehe. Aber wenn die Leute wissen, dass du aus Austauschschüler bist, dann bist du für die interessant, also war es gar nicht schlimm :) danach hatte ich Algebra & alle Menschen die mich gut kennen, wissen wie grottig ich in Mathe bin :D und dann haben wir ein Test geschrieben damit die Lehrerin weiß wie weit wir sind & ES WAR EINFACH :D ich dachte ich seh nicht richtig :D joa und dann hatte ich noch American Literature und da hab ich dann den anderen Deutschen getroffen *_* promt angefangen deutsch zu reden und alle leute uns scheiße angeguckt, aber musste sein :D dann hatte ich aus. Ich bin jetzt richtig müde und gehe gleich ins Bett. Die Stunden dauern nämlich 70 Minuten und ich werde mega viele hausaufgaben bekommen deswegen muss ich mir wohl meine alte Angewohnheit nachmittags zu schlafen abgewöhnen :D oha. Naja mein erster Schultag war jedenfalls erfolgreich & ich hab auch schon ein paar nette Leute getroffen :)) Ich melde mich dann wieder wenn mal irgendwas spannendes passiert, natürlich halte ich euch auf dem Laufenden! :3 Bye bye

roadtrip 2.0

Mittwoch, 28.08.2013

Hallo ihr Lieben :)

ich bin seit vorgestern Abend wieder in Michigan :b der Roadtrip war klasse, aber anstrengend & nach 10 Tagen Norwich, 5 Tagen Camping & 2 Wochen das war ich dann auch froh wieder hier zu sein :D

also ich hab das letzte Mal geschrieben als ich in Florida war. Am zweiten Tag da sind wir nach St. Petersburg gefahren und waren im Salvadore Dali Museum. Das war eigentlich ziemlich cool :) danach haben wir frozen joghurt gegessen und den Tag nur noch im Pool verbracht. Morgens sind wir dann ziemlich früh los, weil wir noch nach Virginia wollten. Dort wohnt die älteste Tochter meiner Gastmutter. Aber wir haben die Nacht dann in einem Hotel in South Carolina verbracht. Dann wieder den ganzen Tag gefahren und dann endlich in Virginia :) im Hotel da kam dann Brooke (die Tochter) und wir sind essen gegangen. Am nächsten Tag sind wir dann in einen Freizeitpark, und der war so in in Länder aufgeteilt und dabei war auch Deutschland, ich hab mich richtig Zuhause gefühlt :D Jordyn und ich sind den ganzen Tag Achterbahn gefahren weil wir so ein Ticket hatte wo wir uns nicht anstellen mussten haha :D Dann waren wir aber richtig fertig Abends und als wir dann im restaurant waren ist meine kleine Gastschwester auch eingeschlafen :D und Morgens dann zurück nach Michigan. Ich war todes müde deswegen hab ich mindestens die Hälfte der Zeit geschlafen :D aber als wir dann Rast gemacht hatten, hab ich mich voll erschrocken - ich war plötzlich in Maryland :D ich hab mir vorher auf ner karte angeguckt wie wir höchstwahrscheinlich fahren & da kam ich nicht auf Maryland :D aber ok, hab ich wieder n Staat dazu (bin mittlerweile bei 15 Staaten :D) und dann um 22 Uhr waren wir endlich Zuhause. Ich bin dann sofort schlafen gegangen :D es war ein super Roadtrip. An dem Punkt dann: Thank you to my wonderful hostfamily :* love you

So und gestern morgen bin ich dann zur Schule um mich anzumelden. Ich wollte unbedingt Senior sein & es hat geklappt, ich bin so glücklich :) dann hab ich noch meine Kurse gewählt. In der ersten periode sieht mein Stundenplan so aus:

1. U.S. History 2. Drawing & Painting 3. Ceramics 4. Algebra 5. American Literature

joa und das bleibt dann bis November oder so. und gestern Abend sind Jordyn, ich & Coco wieder in die Schule weil da so ein Oriantation Tag war. Da hast du deinen Planer abgeholt, dein Yearbock bestellt & deine Schulbücher bekommen. ach und ein Foto fürs Yearbook wurde gemacht. ich seh wahrscheinlich wieder aus wie der letzte Trottel aber wayne :D und ja, seit dem ist auch nichts mehr Spannendes passiert.

ich sitze grad im Bett, höre dem Gewitter zu und bin sterbens müde auch wenn es nicht mal 20 Uhr ist haha keine Ahnung was nicht mit mir stimmt

jedenfalls geht Montag Schule los und darauf freue ich mich. 

ich schreibe wieder nach meinem ersten Schultag :)

bye bye <3

roadtrip 1.0

Mittwoch, 21.08.2013
Hallo German Homeboys :) Ich bin grad in Florida & hab n bisschen Zeit von meinem roadtrip zu schreiben :b Aaaalso Wir sind Sonntag Abend vom campen wieder gekommen & Montag morgen schon direkt wieder gefahren, um 7 Uhr morgens -.- Dann sind wir den ganzen Tag runter in den Süden gefahren, durch Ohio, Kentucky & Tennesse! Um 22 Uhr kamen wir dann in Georgia an, wo Verwandte von meiner Familie leben. Die haben direkt an so nem kleinen See gelebt und Jordyn und ich waren da richtig schön oft schwimmen. In der Zeit sind wir auch nach Atlanta gefahren & die Stadt ist mega geil! Und wir haben noch weitere Freunde besucht. Und am Donnerstag sind wir wieder zu Freunden in Georgia gefahren & haben da dann übernachtet.. Die hatten nen Pool & n Whirlpool und da war ich erstmal im Paradis :D Am Freitag wurden wir von den Großeltern abgeholt und dann ging es nach Alabama. Und wenn ihr denkt, Georgia war schon das Paradis für mich, wart ihr noch nicht da. Es war göttlich. Wir waren da 4 Tage und waren am Ozean & in geilen Restaurants essen & sowas halt. Jungs, ich wollte da nicht mehr weg! :D und heute morgen um 5 Uhr ging es dann nach Florida. Wir waren als erstes im State Park & haben Krokodile & Hippos & sowas angeguckt. Ich hatte aber schlechte Laune, weil zu heiß & ich war zu warm angezogen :D dann waren wir essen und sind jetzt wieder bei Freunden, und wieder im Pool :D jetzt nur noch chillen & ich bin müde :( So ich schreibe dann wieder wenn ich zurück in Michigan bin, das ist glaube ich Montag :) Also bis dann friendz :***
Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.